Fantasie, Kompositionsinstinkt, Poesie und eine Spur Schalk bestimmen das Neugierde weckende Ensemble von Objekten, Assemblagen und Fotomontagen im Kurfürstlichen Gärtnerhaus.
General-Anzeiger, Juli 2016

Mit Max Ernst’scher Dadafreude kombiniert Barbara Hoock Fundstücke mit Federn und Kugeln und macht sie damit zu figurativen Wesen oder „Treibholzengeln“.
Bonner Rundschau, Januar 2015